Augen auf beim Autokauf - aber auch beim Verkauf

Allgemein / Beitrag vom: 18.04.2018

Heute soll es einmal nicht um den Erwerb eines Kraftfahrzeugs bei großen Händlern gehen, sondern um den privaten An- und Verkauf von Kraftfahrzeugen. Weitverbreitete Irrtümer können Sie hier teuer zu stehen kommen.

Die wohl denkbar schlechteste Grundannahmen für den Verkauf eines Kraftfahrzeuges ist, dass der private Verkäufer ja ohnehin keine Gewährleistung zu geben habe. Weit gefehlt. Der private Verkäufer, ergreift er nicht entsprechende Maßnahmen, haftet so wie jeder Verkäufer zwei Jahre für Sachmängel des Kaufgegenstands. Hinzu kommt, dass das Gewährleistungsrecht verschuldensunabhängig ist, weshalb dem Verkäufer, der vielleicht bereits der dritte Halter des Fahrzeugs war, nicht zugutekommen wird, dass er von dem Mangel, beispielsweise dem Unfall, nichts gewusst hat.

Der naheliegende Gedanke vieler Verkäufer ist daher, auf Verträge aus dem Internet zurückzugreifen, die für den privaten Verkauf von Kraftfahrzeugen vorformuliert sind. Gerade hier liegt aber die Gefahr. Solche vorformulierten Verträge können allgemeine Geschäftsbedingungen darstellen, die aus diesem Grund einer besonderen Klauselkontrolle standhalten müssen. Ein Ausschluss der Gewährleistung, der von jedem privaten Verkäufer angestrebt werden sollte, kann daher vollständig leerlaufen, weil er einer Klauselkontrolle nicht standhält, mithin unwirksam ist.

Eine Vielzahl der im Internet verfügbaren Kaufverträge enthält vollkommen unwirksame Gewährleistungsausschlüsse oder sogar Formulierungen, die die Haftung sogar noch verschärfen, weil sie Garantien oder Zusicherungen für bestimmte Eigenschaften enthalten. Die Verwendung des richtigen Formulars sollte daher Grundvoraussetzung für den Verkauf eines Kraftfahrzeuges sein und der Grundsatz: Weniger ist manchmal mehr. Zusicherungen und Garantien sollten nach bester Möglichkeit vermieden werden.

Was für den Verkäufer zum Problem wird, wird zum Vorteil des Käufers. Ihr Kraftfahrzeug macht Probleme, sie glauben allerdings, gegen den privaten Verkäufer keine Ansprüche zu haben? Hier lohnt sich ein Blick in den Kaufvertrag. Womöglich stehen Ihnen alle Ansprüche zur Verfügung.

Linten Rechtsanwälte

Zweigertstraße 37/41
45130 Essen

Telefon: 02 01 / 72 09 10
Telefax: 02 01 / 79 78 17

info[at]linten.de

Bürozeiten:
Montag - Freitag 8:00 bis 18:00 Uhr

KONTAKT
Kontakt

MathGuard Sicherheitsabfrage. Bitte lösen Sie folgende Rechnung:
M           4B4      
9 5    N      T   OO9
41L   3DK     K      
  W    P      7   1LT
  C           4